Neuigkeiten
12.04.2017

Bereits in der letzten Woche wurden gemeinsame Gespräche zwischen AMANDLA, himmelbeet und dem Bezirksamt vereinbart.

Weitere Informationen sind hier zu finden:
www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.581955.php
weiter

06.04.2017

Trotz knapper Personalressourcen geht es an einzelnen Schulen sichtbar voran. Nächste Woche beginnt in der Carl-Bolle-Grundschule in Moabit die Sanierung der WC-Anlagen.

Alle 4 Stränge sollen nacheinander saniert werden, am Montag wird mit dem ersten Strang begonnen. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich zum 01.09.2017 abgeschlossen sein und ca. 250.000,- Euro kosten.

weiter

04.04.2017
Artikelbild

Am 10. April 2017 wird mit der Sanierung der Sanitärbereiche in der Sporthalle am Französischen Gymnasium begonnen. Die Baumaßnahme wird ca. 5 Monate dauern, die Gesamtkosten von 650.000 € werden aus dem Schulanlagensanierungsprogramm 2017 finanziert.

Trotz der angespannten personellen Kapazitäten ist es nun endlich gelungen, mit den Sanierungsarbeiten im Bereich der Sporthalle zu beginnen und die desolaten hygienischen Zustands der Sanitärbereiche zu beseitigen. Somit kann nach den Sommerferien den Schülerinnen und Schülern sowie den Vereinen wieder eine adäquate Sportstätte zur Verfügung gestellt werden.

weiter

31.03.2017

Trotz der angespannten personellen Kapazitäten ist es gelungen, die ersten Baumaßnahmen an der Gesundbrunnen Grundschule fertigzustellen und den Schülerinnen und Schülern wieder eine angenehme Lernatmosphäre zur Verfügung zu stellen.

Die Fertigstellung dieser Räume ist Teil einer Gesamtbaumaßnahme mit Baukosten von rd. 4 Mio. €, die auch die Grundinstandsetzung des Daches, die Beseitigung konstruktiver Schäden an der Fassade und die Instandsetzung der vorhandenen Fenster umfasst.

Gemäß Baumaßnahmenplanung 2017 des Bezirksamtes Mitte werden weitere Maßnahmen zur Bauwerksabdichtung und Grundinstandsetzung von Räumen incl. WC mit einer geplanten Bauzeit vom 07.04.2017 bis 21.12.2018 und geschätzten Baukosten von rd. 3,6 Mio. € durchgeführt.

weiter

09.03.2017

Für dieses Jahr ist der Weiterbetrieb der JVS an den Standorten Bremer Str. 10 und Gottschedstr. 23 zur Mobilitätserziehung gesichert. Als Betreiber der beiden Standorte konnte der Betreiber Wendepunkt gGmbH gewonnen werden.

Mit dem Betreiber Wendepunkt gGmbH konnte ein verlässlicher und erfahrener Partner zum Weiterbetrieb unserer bezirklichen Jungendverkehrsschulen im laufenden Jahr gewonnen werden. Gerade im Innenstadtbezirk Mitte kommt der Mobilitätserziehung und der damit einhergehenden Reduzierung von Gefährdungssituationen im Straßenverkehr eine besondere Bedeutung zu!

Für den Betrieb der JVS ab 2018 ist die Durchführung eines Interessenbekundungsverfahrens geplant, um auch anderen interessierten Betreibern die Möglichkeit zu eröffnen, Ihre konzeptionellen Ansätze und Ideen vorstellen zu können. Unter allen eingereichten Interessenbekundungen wird das bestgeeignete Betreiberkonzept anhand vorab definierter Kriterien in einem transparenten und nachvollziehbaren Verfahren ausgewählt werden.

weiter

08.03.2017
Artikelbild
Nur zur Klarstellung: Das ist der mit Standardwerten ermittelte SanierungsBEDARF.

Das bedeutet nicht, dass die dafür benötigten personellen und finanziellen Mittel vom Senat bereits bereitgestellt sind und die Baumaßnahmen kurz- bis mittelfristig umgesetzt sein werden. Es wird voraussichtlich viele Jahre dauern, um den über 20 Jahre aufgebauten Sanierungs- und Instandhaltungsstau aufzuholen.

weiter

06.03.2017
Artikelbild
Mit dem Verein "Mensch und Hund Moabit e.V." wurde im Rahmen eines Pilotprojektes auf dem Areal des Poststadion eine nicht sportlich genutze Teilfläche zur Verfügung gestellt. Die Pilotphase ist abgelaufen, die gemachten Erfahrungen waren positiv.

Der Vertrag wurde daher (zunächst um ein weiteres Jahr) verlängert.
weiter

06.03.2017
Artikelbild
Endlich geschafft - die neue Bibliothek ist fertig saniert und kann von den Schülerinnen und Schülern der Schule genutzt werden.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die an diesem tollen Ergebnis mitgewirkt haben. Selbstverständlich gilt mein Dank auch den Pädagoginnen und Pädagogen sowie den ehrenamtlichen Lesepaten, die dabei helfen, die Räume mit kleinen und großen Geschichten zu füllen.
weiter

01.03.2017
Der Trennvorhang (DDR–Fabrikat) ist nicht mehr reparabel und muss komplett erneuert werden.
Die Leistung wurde am 23.02.17 beauftragt. Die Lieferfrist beträgt ca 5. Wochen. Nach der Lieferung wird ein Montagetermin abgestimmt.

Derzeit leiden insbesondere die Übungsgruppen "Volleyball", deren Training durch den defekten Trennvorhang völlig zum Erliegen gekomme ist. Ich hoffe sehr, dass dies bald vorbei sein wird!

weiter

15.02.2017

Gemeinsam mit meinen Kollegen Schulstadträten der anderen Bezirke sowie Leitern von Schul-/Stadtplanungsämtern sowie Facility Management diskutieren wir im Beisein des Staatssekretärs bei der Senatsverwaltung für Bildung, wie die zusätzlichen finanziellen Mittel (die ab April kommen sollen) noch in diesem Jahr in Berlins Schulen sinnvoll verbaut werden können.

Viel Geld alleine hilft nicht viel! Es sind zwar erste Ansätze bei der Verbesserung der Rahmenbedingungen erkennbar (neben dem "Geldsegen"), aber die Engstelle wird bis auf weiteres wohl weiterhin ausreichendes und qualifiziertes Personal in den bauenden Bereichen in den Bezirken sowie auf Senatsebene sein - mal abgesehen von den Baufirmen, deren Kapazitäten sich auch an der Kapazitätsgrenze bewegen.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Berlin Mitte   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.39 sec. | 57193 Besucher